• Einwohnerzahl 42 000
  • Stadtrecht seit 1765
Świnoujście

Einzige solche Stadt in Polen – auf den 44 Inseln gelegt, jedes Jahr durch ca. 2 500 000 Touristen besucht. Diese kleine, aber schöne Ortschaft ist eines der populärsten Ostseebӓder. Dank ihrer ungewöhnlichen Lage wird sie oft als „polnisches Amsterdam“ bezeichnet.

Wie sieht die Stadtmitte aus? Historische Miethäuser umgeben gepflegte Grünanlagen. Einen wichtigen Treffpunkt bildet der Springbrunnen auf der Promenade, wo sich oft Lichtspielspektakel stattfinden. Der Stolz der ganzen Stadt ist der höchste Leuchtturm an der Ostseeküste (68 m über See).

Der Raum der Stadt, die jeden Tag von tausenden Touristen besucht wird, sollte mit seinem Farbenreichturm anlocken.

Bei der Planung der neuen Investitionen überlegen wir immer, welche Rolle das Grün im endgültigen Projekt spielen wird. Wir haben Blumentöpfe und Blumentürme gewählt, um den neuen, umgebauten Wolnosci-Platz zu dekorieren. Die Einführung des Grüns hat diesen Platz bedeutend verschönert.

Jagoda Kieruzel Inspektoranwärterin der Immobilienverwaltung in Stadt Swinoujscie
Urszula Jarczak

Die Betonplatten in der Fußgängerzone haben die Bepflanzung erschwert. Das Stadtzentrum in Swinoujscie war auch ohne natürlichen Elemente und aus diesem Grund hat sich der Raum sehr unattraktiv präsentiert.

Urszula Jarczak | Kundenbetreuerin +49 (0) 30.12 07 46 90 | dXJzenVsYS5qYXJjemFrQHRlcnJhLWRlLmV1

Problem

leerer Raum
leerer Raum
Verkehrswege in der Nähe
Verkehrswege in der Nähe
farblose Allee
farblose Allee
eintӧniger Marktplatz
eintӧniger Marktplatz

Wie viele andere Städte kämpfte Świnoujście mit dem Problem der Bepflanzung im öffentlichen Raum.

Der vor kurzem revitalisierte Wolności-Platz brauchte einen letzten Schliff. Es fehlte an den Elementen, die der ganzen Umgebung einen freundlichen Charakter verleihen würden.

Lösungen

Die Hegemonie der Pastellfarben brachen Kaskadenkonstruktionen. Die in einer Reihe gestellten Blumentürme schufen eine natürliche Schutzbarriere für die Spaziergänger. Sie wurden mit denselben Blumensorten wie hängende Kaskadenkonstruktionen bepflanzt – es entstand eine einheitliche Komposition.

Auf dem Wolności-Platz stehen auch weiße Stadtblumentӧpfe, die mit anderen Elementen der Kleinarchitektur harmonieren.

Kamila Rogaczewska

Swinoujscie ist eine touristische Stadt, die von hunderten Touristen besucht wird. Es lohnt sich, ihnen die besten Erinnerungen zu sichern und zur Rückkehr zu ermuntern. So ist es in Swinoujscie, wo die Kaskadenkonstruktionen das Stadtzentrum belebten. Die Einführung der Pflanzen in die Fußgängerzone war trotz der Betonplatten möglich.

Kamila Rogaczewska | Landschaftsarchitekt | a2FtaWxhLnJvZ2FjemV3c2thQHRlcnJhLXBsLmV1

Effekt

Die Natur wird in der Regel positiv assoziiert, so sind die natürlichen Elemente im Stadtraum sehr wichtig. Dystematische Erweiterung der Grünanlagen in der Stadt steht bei uns an der ersten Stelle. Swinoujscie ist doch ein Kurort!

Jagoda Kieruzel Inspektoranwärterin der Immobilienverwaltung in Stadt Swinoujscie

Google Street View

Schauen Sie sich eine Stadt nach der Bepflanzung an