• Einwohnerzahl 15 769
  • Stadtrecht seit 1211
Złotoryja

Złotoryja ist eine zauberhafte Stadt in der Woiwodschaft Niederschlesien. Da man in dortigen Bächen Gold finden kann, wird sie auch als „polnischer Klondike“ bezeichnet. Bis heute werden hier bergbauliche Traditionen gepflegt. Jedes Jahr locken Internationale Meisterschaft im Goldwaschen Tausende Liebhaber dieses Edelmetalls an.

Dank origineller Architektur und interessanter Geschichte wird Złotoryja von den Touristen aus Polen und Europa besucht. Historische Altstadt und das Rathaus wurden in die Liste der wertvollsten polnischen Denkmäler eingeschrieben.

Hier wurden Kaskadenkonstruktionen H750, H1200 und H2400 gestellt. Sie haben sich ideal an die Umgebung angepasst. Blumige Dekoration ergänzten hängende Modelle W600. Eine interessante Lösung wurde auch an Geländern verwendet – Blumenkästen der Marke Atech.

Im Jahre 2013 bepflanzte man die wichtigsten Orte in Złotoryja. Der Marktplatz und umliegende Straßen wurden noch schöner. Die Denkmäler wurden mit Blumen dekoriert.

Mariusz Więcek

Das größte Problem der Stadt Zlotoryja lag in begrenzter Menge natürlicher Elemente. Um die Pflanzen in die Fußgängerzone einzuführen, waren die Kaskadenkonstruktionen notwendig. 

Mariusz Więcek | Kundenbetreuer +49 (0) 30.12 07 46 90 | bWFyaXVzei53aWVjZWtAdGVycmEtZGUuZXU=

Problem

monotone Umgebung
monotone Umgebung
erschwerter Zugang zum Wasser
erschwerter Zugang zum Wasser
graue Umgebung des Denkmals
graue Umgebung des Denkmals
eintӧniger Marktplatz
eintӧniger Marktplatz

Historischer Marktplatz wurde vor kurzem revitalisiert. Nach den Pflasterarbeiten kam es die Zeit für die Einführung grüner Akzente. Gepflasterte Fläche harmonierte mit stilvollen Miethäusern, schloss aber die Möglichkeit der Anpflanzungen aus.

Stillvolle, aber ein bisschen eintönige Altstadt brauchte natürliche Akzente. Ihre Einführung erschwerte begrenzte Zugang zum Wasser und natürlichen Boden. Die Denkmäler sollten mit Blumen verziert werden.

Lösungen

Um die Ästhetik der Altstadt zu verbessern, entschied man sich für Kaskadenkonstruktionen in unterschiedlicher Größe. Sie wurden in verschiedenen Teilen der Stadt gestellt. Farbige Petunien, Geranien und Süßkartoffeln schuf einen interessanten Kontrast zu grauer, gepflasterter Fläche.

Für besseren Effekt bepflanzte man auch Straßenlaternen und Geländer. Es entstand eine einheitliche Komposition auf verschiedenen Niveaus.

Urszula Jarczak

Das größte Problem der Stadt Zlotoryja lag in begrenzter Menge natürlicher Elemente. Um die Pflanzen in die Fußgängerzone einzuführen, waren die Kaskadenkonstruktionen notwendig. 

Urszula Jarczak | Kundenbetreuerin +49 (0) 30.12 07 46 90 | dXJzenVsYS5qYXJjemFrQHRlcnJhLWRlLmV1IA==

Effekt

Ich bin mit dem Effekt sehr zufrieden. Es ist uns gelungen, ein Bild des alten Stadteils zu verändern und die Natur und Farbe einzuführen. Ich finde, solche Produkte sind empfehlenswert.

Ireneusz Zurawski Bürgermeister der Stadt Zlotoryja (2002-2014)

Google Street View

Schauen Sie sich eine Stadt nach der Bepflanzung an